Aktionen zu Glyphosat und Bioziden

endgültige Fassung des Anschreibens an Raiffeisen agravis

endgültige Fassung Anschreiben UBA

 

Ein kleiner Teilerfolg zur Aktion Biozide im Spritzmittel Flechtex. Agravis hat nach mehrmaligem Nachfragen auf unseren Hinweis reagiert. Sie haben zugesagt, den veralteten Flyer in ihren Filialen ohne Hinweis auf den Inhaltsstoff “Biozide” gegen den aktuellen Flyer des Herstellers auszutauschen und damit für eine reelle Information der Verbraucher zu sorgen. Wir werden beobachten, ob diese Zusage auch umgesetzt wird.

Siehe auch Schriftwechsel mit Agravis:

Schriftverkehr Agravis

Bundesumweltamt und Bundesanstalt für Risikobewertung haben leider nicht geholfen!

Unser Schreiben an das Bundesumweltamt (siehe endgültige Fassung Anschreiben UBA) wurde an die Bundesanstalt für Risikobewertung weitergeleitet. Von dort haben wir als Antwort nur ein Schreiben mit Links zu den Zuständigkeiten erhalten. Mit keinem Wort wurde auf unsere Forderung, die veralteten Flyer in den Raiffeisen-Filialen – ohne die Hinweis auf die enthaltenen Biozide – gegen den aktuellen Flyer des Herstellers auszutauschen, eingegangen. Und unsere Fragen, “warum findet man “Flechtex” nicht in der Liste der zugelassenen Mittel” und “warum dürfen Spritzmittel gegen Flechten überhaupt verkauf werden, wenn Flechten auf der “Roten Liste” der vom Aussterben bedrohten Pflanzenarten stehen” wurden überhaupt nicht beanwortet!

Schriftverkehr UBA

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *